Hallo! Willkommen...

Speichern von Bits und Bytes ist das Thema in diesem Speicher-Nischenblog. Du findest hier Grundlagen moderner Speichertechnik, Zukunftsvisionen un praktische Hilfe. Festplatte defekt? Was ist zu tun? Fehlerdiagnose und Früherkennung defekter Festplatten wird ebenfalls thematisiert.

Schnittstelle

0 Kommentare

Schnittstellen sind bei Computer nötig und wichtig um Komponenten verschiedener Hersteller an einem genormten Anschluss betreiben zu können. Außerdem verbinden Sie interne Komponenten miteinander. Beispiele für Schnittstellen in der Festplattentechnik sind USB, Firewire, SCSI, EIDE oder auch Serial ATA. Genau genommen ist auch die durch Magnetismus übertragene digitale Information zwischen Metallscheiben und Schreib- Lesekopf in […]

EIDE

1 Kommentar

EIDE bedeutet Enhanced Integrated Device Electronics und bezeichnet eine Schnittstelle für den mittlerweile veralteten ATA-Datenbus. An den EIDE-Steckplätzen wurden CD-ROM Laufwerke, Brenner und auch Festplatten angeschlossen. Im Gegensatz zu moderneren seriellen Schnittstellen wurde hier auf eine parallele Datenübertragung gesetzt. Diese war jedoch relativ langsam und anfälliger für Störungen in der Datenübertragung. Umgangssprachlich wurden für ein […]

SATA – Serial ATA

1 Kommentar

Bei Serial ATA handelt es sich um einen Datenbus, der den Austausch von Daten zwischen Festplatte und Prozessor übernimmt. 2000 wurde Serial ATA, kurz SATA, von Intel eingeführt und ersetzt seit dem den älteren ATA Standard. Größter Unterschied ist der Wechsel von paralleler Datenübertragung (ATA) zu serieller Übertragung (Bit-für-Bit Übertragung). Äußerlich hat SATA den Vorteil […]

SAN – Storage Area Network

0 Kommentare

SAN steht für Storage-Area-Network, einem Speichernetzwerk. Ein SAN wird für Hochgeschwindigkeitsübertragung großer Datenmengen in kontinuierlicher Geschwindigkeit benötigt. Damit ein hoher Datendurchsatz zwischen den vernetzten Festplatten garantiert werden kann, werden Daten heute über Glasfasernetze verschickt. Ein SAN kann so eingerichtet werden, das mittels Virtualisierung beliebig Festplatten und Partitionen festgelegt werden können. Der tatsächlich Speicher kann dabei […]

RAID

0 Kommentare

Die Buchstaben RAID stehen für Redundant Array Of Independent Disks, gemeint ist also eine redundante Anordnung unabhängiger Festplatten. Durch die Redundanz wird eine höhere Daten- und Ausfallsicherheit erzielt. Es gibt mehrere RAID-Level die auch noch unterschiedlich kombiniert werden können. Bei RAID1 wird einfach eine Spiegelung der Daten vorgenommen, zwei Festplatten beinhalten somit die gleichen Daten. […]

Mounten

0 Kommentare

Mit Mounten bezeichnet man einen Vorgang bei dem ein Dateisystem „eingehangen“ und somit verfügbar gemacht wird. Der Begriff kommt aus der Unix-Welt und wird vor allem bei Linux und Mac OS-X benutzt. Gemountet werden können zum Beispiel Festplatten-Partitionen, CD- und DVD Images (meist im .iso Format) sowie externe Speichermedien wie USB-Festplatten und Datensticks. Entfernt man […]