Alle Artikel in der Kategorie Glossar

HDD – Hard Disc Drive

0 Kommentare

HDD steht für Hard Disc Drive, die englische Bezeichnung für Festplatte und Namensgeber dieser Webseite. Gemeint ist ein magnetisches Speicherlaufwerk, welches Daten permanent speichern kann. Fest sind die Platten dank ihrer massiven Metallscheiben, im Gegensatz zu den biegsamen magnetischen Kunststoffscheiben in früheren Disketten. Auch Nachfolgetechnologien wie Flash-Speicher (SSDs) und Hybridspeicher (Festplatte und Flash-Speicher in Einem) […]

Weiterlesen

Gigabyte – GB

0 Kommentare

Gigabyte oder kurz GB ist die Einheit in der üblicherweise die Speichergröße einer Festplatte angegeben wird. Ein Gigabyte sind dabei 1.000.000.000 Byte. Oft wird die Einheit GB mit GiB durcheinander gebracht, bei letzterer entspricht 1 GiB = 1.073.741.824 Byte. In der Praxis fürht das zu Verwirrung da bei einer leeren 500 GiB Festplatte im System […]

Weiterlesen

Microdrive

0 Kommentare

Mit Microdrive wird eine besonders kleine Miniatur-Festplatte bezeichnet. Microdrive ist ursprünglich ein Markenname von IBM wurde aber auch für ähnliche Geräte anderer Hersteller genutzt. Eine Microdrive Festplatte ist nur 1 Zoll (2,5 cm) groß und in Form von CompactFlash II Speicherkarten erhältlich. Seit etwas 2006 sind Flash-basierte Speicher billiger und ermöglichen höhere Fassungsvermögen als diese […]

Weiterlesen

Schnittstelle

0 Kommentare

Schnittstellen sind bei Computer nötig und wichtig um Komponenten verschiedener Hersteller an einem genormten Anschluss betreiben zu können. Außerdem verbinden Sie interne Komponenten miteinander. Beispiele für Schnittstellen in der Festplattentechnik sind USB, Firewire, SCSI, EIDE oder auch Serial ATA. Genau genommen ist auch die durch Magnetismus übertragene digitale Information zwischen Metallscheiben und Schreib- Lesekopf in […]

Weiterlesen

EIDE

1 Kommentar

EIDE bedeutet Enhanced Integrated Device Electronics und bezeichnet eine Schnittstelle für den mittlerweile veralteten ATA-Datenbus. An den EIDE-Steckplätzen wurden CD-ROM Laufwerke, Brenner und auch Festplatten angeschlossen. Im Gegensatz zu moderneren seriellen Schnittstellen wurde hier auf eine parallele Datenübertragung gesetzt. Diese war jedoch relativ langsam und anfälliger für Störungen in der Datenübertragung. Umgangssprachlich wurden für ein […]

Weiterlesen

SATA – Serial ATA

1 Kommentar

Bei Serial ATA handelt es sich um einen Datenbus, der den Austausch von Daten zwischen Festplatte und Prozessor übernimmt. 2000 wurde Serial ATA, kurz SATA, von Intel eingeführt und ersetzt seit dem den älteren ATA Standard. Größter Unterschied ist der Wechsel von paralleler Datenübertragung (ATA) zu serieller Übertragung (Bit-für-Bit Übertragung). Äußerlich hat SATA den Vorteil […]

Weiterlesen